Startseite Schwangerschaft Schwangerschaftskalender 3. SSW – In der 3. Schwangerschaftswoche beginnt endlich die Schwangerschaft

3. SSW – In der 3. Schwangerschaftswoche beginnt endlich die Schwangerschaft

3. SSW - Schwangerschaftswoche

Erste und zweite Schwangerschaftswoche sind eigentlich nur eine rechnerische Größe. Eure Schwangerschaft beginnt nämlich rechnerisch mit dem 1. Tag eurer letzten Periode. In der 2. Schwangerschaftswoche wurden in eurem Körper alle Vorbereitungen zur Empfängnis getroffen. Jetzt ist es endlich soweit! Ihr seid wirklich schwanger!

Nach der Befruchtung: Neues Leben entsteht

Die Liebe, die ihr euch beim Sex gezeigt habt, wird sichtbar. Wenige Stunden nach der Befruchtung beginnt die befruchtete Eizelle (Zygote) damit, sich zu teilen. Nach etwa drei Tagen hat die Zygote die Gebärmutter erreicht und beginnt mit der Einnistung. Die Morula, wie man die befruchtete Eizelle in diesem Stadium nennt, teilt sich im Eiltempo in mehrere hundert Zellen und bildet eine Art Bläschenkugel, die sich an die Gebärmutterschleimhaut anheftet. Nach etwa sechs Tagen nach der Befruchtung dringt sie in die Gebärmutterschleimhaut ein (Nidation). Manche Frauen spüren in dieser Zeit den so genannten Einnistungsschmerz (Nidationsschmerz). Hat sich die Blastozyste in der Gebärmutter eingenistet, schüttet der Körper das Schwangerschaftshormon hCG aus, welches im Urin einer Schwangeren mit dem Schwangerschaftstest nachgewiesen werden kann. Ab diesem Zeitpunkt wird der Zell-Cluster als Morula bezeichnet.

3. SSW:
  • Geschlecht, Haar- und Augenfarbe stehen schon jetzt fest.
  • Die werdende Mami spürt möglicherweise den Einnistungsschmerz.
  • Müdigkeit ist ein Zeichen, dass der Körper auf Hochtouren arbeitet.

Schon jetzt sind in der Zygote erste Anlagen eures Kindes festgelegt

Ob euer Baby ein Junge oder ein Mädchen ist, wurde vom Mann bestimmt. Während die weibliche Eizelle immer ein X-Chromosom besitzt, bringt das Spermium ein X- oder ein Y-Chromosom mit. Beim Zusammentreffen zweier X-Chromosomen entsteht ein Mädchen. Aus der Vereinigung von X- und Y-Chromosom entsteht ein Junge.

Was die werdende Mami spürt

Die für eine Schwangerschaft typische Übelkeit tritt in dieser Phase noch nicht auf. Einige Muttis spüren jedoch den so genannten Einnistungsschmerz, der eher als Einnistungsziepen bezeichnet werden könnte. Es handelt sich dabei weniger um Schmerzen, als um ein Ziepen oder Ziehen, das an die Anzeichen einer beginnenden Monatsblutung erinnern. Dies ist das erste Anzeichen eurer Schwangerschaft. Leider spüren das nur sehr wenige Muttis. Also braucht ihr euch auch dann nicht sorgen, falls ihr rein gar nichts spürt.

Selten berichten die frischen Schwangeren von Begleiterscheinungen wie Schwindel, einem Spannungsgefühl in den Brüsten, Kopfschmerzen, mehr Appetit oder einen metallischen Geschmack im Mund.

Ebenso selten ist die so genannte Einnistungsblutung, bei der einige Tropfen Blut aus der Scheide kommen können. Meist bemerkt ihr jedoch nichts von dieser geringen Blutmenge.

Wenn ihr euch müde seid, kann auch das ein Anzeichen für den Beginn eurer Schwangerschaft sein. Euer Körper arbeitet jetzt auf Hochtouren und stellt einen Großteil der Energie für die Entwicklung eures Babys zur Verfügung.

Anzeichen wie Übelkeit und Gefühlsschwankungen sind in der 3. SSW selten

Auch, wenn ihr euch jetzt fast schon über diese Anzeichen eurer Schwangerschaft freuen würdet: Genießt die Zeit, in der ihr euch noch nicht damit herumschlagen müsst. Eine Schwangerschaft wird mit jeder Woche ganz von allein ein wenig anstrengender. Deshalb freut euch, dass ihr keine Begleiterscheinungen spürt und genießt eure frische Schwangerschaft. Die Begleiterscheinungen zeigen sich zu gegebenen Zeitpunkt ohnehin.

HINWEIS:

Mit dem Frühschwangerschaftstest noch eine Woche warten

Gebt euch noch ein wenig Zeit bis zum ersten Frühschwangerschaftstest. Gute Tests können frühestens 5 Tage vor dem Tag der erwarteten (ausbleibenden) Periode durchgeführt werden.

Passende Produkte könnt Ihr natürlich schon bestellen oder euch dementsprechend umschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

29. SSW – In der 29. Schwangerschaftswoche legt das Baby weiter zu

Inhalt dieses Beitrags1 Der 8. Schwangerschaftsmonat hat begonnen!2 Das Baby wächst und wi…