Die Anforderungen an ein Baby Reisebett sind hoch und vielfältig. Eltern möchten, dass der Nachwuchs auch im Urlaub oder bei der Oma gut und sicher schläft und auf keinen Komfort verzichten muss. Aus diesem Grund erwarten Eltern von einem Reisebett, dass es verschiedene Kriterien erfüllt.

Dabei gibt es verschiedene Ausführungen des Baby Reisebetts, mit integrierter Wickelauflage oder als Laufstall nutzbar. Die meisten Reisebettchen bestehen aus einem Rahmengestell, einer gepolsterten Bodenplatte, teilweise einer zusätzlichen Matratze und einer Umspannung aus Stoff oder Netz. Die Reisebettchen lassen sich zusammenklappen und in einer eigens dafür vorgesehenen Tasche verstauen. Das Ganze ist dann sehr handlich, klein und lässt sich gut transportieren. Das Gewicht der meisten Reisebettchen beträgt zwischen 7 und 10 Kilogramm und die Maße im zusammengeklappten Zustand liegen bei etwa 80 x 30 x 30 Zentimetern. Das aufgebaute Baby Reisebett misst etwa eine Länge von 120 Zentimetern und eine Breite von 60 Zentimetern. Reisebetten für Babys und Kleinkinder sind in der Regel bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm nutzbar.

Auf viele weitere Details werden wir im FAQ-Bereich eingehen und sämtliche der am häufigsten gestellten Fragen zur Auswahl und dem Einsatz von Reisebetten beantworten, sodass ihr schnell und einfach feststellen könnt, welches das beste Reisebett für euer Kind ist.

Die 4 besten Reisebetten für euere Kinder im Vergleich

Hauck Baby-Reisebett Babycenter Zoo – inkl. Neugeborenen-Einsatz, Wickelauflage, Spielbogen mit Spieluhr, Utensilienablage, Rollen, Matratze, Tragetasche (höhenverstellbar & faltbar)
Gewicht
12.4 kg
Material
Polyester
Zubehör
Einhang für Neugeborene, Wickelaufsatz, Utensilienablage, Mobile mit Spieluhr, Faltmatratze (2cm), Transporttasche
Rollfunktion
Ein- & Ausstieg
Preis
109,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
Bei Amazon ansehen
Reisebettzelt Faltbett Travel Cot für Babys
Gewicht
0.9 kg
Material
Polyester
Zubehör
Schlafmatte
Rollfunktion
Ein- & Ausstieg
Preis
21,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
Bei Amazon ansehen
Reisebett Babyreisebett Tropical
Gewicht
8.6 kg
Material
Polyester
Zubehör
Tragetasche
Rollfunktion
Ein- & Ausstieg
Preis
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
Bei Amazon ansehen
Baby-Reisebett Giraffe mit Rollen und Matratze
Gewicht
8.3 kg
Material
Polyester
Zubehör
Matratze und Tragetasche
Rollfunktion
Ein- & Ausstieg
Preis
59,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
Bei Amazon ansehen
Abbildung
Modell Hauck Baby-Reisebett Babycenter Zoo – inkl. Neugeborenen-Einsatz, Wickelauflage, Spielbogen mit Spieluhr, Utensilienablage, Rollen, Matratze, Tragetasche (höhenverstellbar & faltbar) Reisebettzelt Faltbett Travel Cot für Babys Reisebett Babyreisebett Tropical Baby-Reisebett Giraffe mit Rollen und Matratze
Gewicht
12.4 kg 0.9 kg 8.6 kg 8.3 kg
Material
Polyester Polyester Polyester Polyester
Zubehör
Einhang für Neugeborene, Wickelaufsatz, Utensilienablage, Mobile mit Spieluhr, Faltmatratze (2cm), Transporttasche Schlafmatte Tragetasche Matratze und Tragetasche
Rollfunktion
Ein- & Ausstieg
Preis
109,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
21,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
59,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
19.10.2017 04:37
Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen

Das Hauck Baby-Reisebett – Reise-Center mit viel Zubehör

Mit dem Baby-Reisebett von Hauck erwerbt ihr ein Rundum-Glücklich-Paket. Mit viel Zubehör ausgestattet, bietet das Reisebett von Geburt an bis zum 3. Lebensjahr eurem Kind den perfekten Schlafplatz. Und nicht nur das, ihr könnt das Bettchen als Wickelkommode nutzen, welche einfach auf das Bett aufgesetzt wird. Der Neugeborenen-Einsatz lässt das Baby höher liegen, ihr könnt das Baby einfach und bequem ins Bettchen legen ohne euch zu tief hineinbücken zu müssen. Die Liegefläche des Reisebettchens beträgt 120×60 Zentimeter, so dass eben auch größere Kinder bequem darin schlafen können.

Zum Lieferumfang des Reisebetts gehört ein Spielbogen mit Spieluhr und eine Matratze. Zudem ist das Bett mit einer Utensilienbox ausgestattet, in der Windeln und Wickelzubehör verstaut werden können. Das Reisebett lässt sich mit nur wenigen Handgriffen aufbauen und auch ebenso einfach wieder abbauen. Durch die in den Füßen des Bettes integrierten Rollen kann das Babybett bei Bedarf verschoben werden.

Natürlich schlägt sich dieser Komfort und diese hervorragende Ausstattung im Preis nieder, so dass das Hauck Reisebett für Babys das teuerste unter den getesteten ist.

Das Reisebett Travel Cot für Babys

Reisebettzelt Faltbett Travel Cot für Babys
Preis: 21,99€
Zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Dieses Reisebettchen gehört zu der Kategorie „Pop-up-Reisebett“. Mit einem Gewicht von 862 Gramm ist das Babybettchen ein Fliegengewicht und ideal für die große Reise – beispielsweise mit dem Flugzeug. Das Bettchen wird einfach aufgeschüttelt und schon kann das Baby darin schlafen. Geeignet ist das Faltreisebett für Babys, also vom ersten Lebensmonat bis etwa 12 Monate. Zum Lieferumfang gehört eine Schlafmatte, die in das Pop-up-Bett eingelegt wird. Das Bett ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich und ist preislich äußerst günstig. Der Vorteil dieses Baby Reisebettchens liegt zudem darin, dass es wie ein Zelt verschlossen ist, das Baby somit vor Stechfliegen geschützt ist.

Babyreisebett und Laufstall kombiniert – das Kinderbett Tropical von Froggy

Reisebett Babyreisebett Tropical
Preis: 44,99€
Zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Bei dem Kinderreisebett der Firma Froggy handelt es sich um ein Kinderreisebett, das auch als Laufstall oder „Spielstall“ genutzt werden kann. Der stabile Metallrahmen garantiert Babys Sicherheit, gepolsterte Ränder und abgerundete Ecken ebenfalls. Der Klappmechanismus des Reisebettchens ist einfach zu bedienen, im Handumdrehen ist das Bett auf- beziehungsweise abgebaut. Verstaut wird das Bett in der mitgelieferten Tragetasche. Eine faltbare Matratze gehört ebenfalls zum Lieferumfang des Bettchens für die Reise. Preislich ist dieses Reisebett in der mittleren Preiskategorie zu finden.

Baby Reisebett mit seitlichem Einstieg von Fillikid

Baby-Reisebett Giraffe mit Rollen und Matratze
Preis: 59,99€
Zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Dieses Reisebettchen eignet sich sowohl für Babys als auch Kleinkinder. Wer sein Baby etwas höher legen möchte, muss jedoch separat einen Neugeborenen-Einsatz kaufen. Die Liegefläche des Reisebettchens beträgt 120 x 60 Zentimeter, bietet also dem Kind bequem und ausreichend Platz. Durch die integrierten Rollen kann das Bettchen bei Bedarf hin und her geschoben werden. Der Aufbau des Bettchens ist einfach und schnell erledigt, ebenso der Abbau. Zum Lieferumfang des Baby Reisebettchens gehört eine dünne Matratze und die Tragetasche, um das Bettchen im zusammengeklappten Zustand zu verstauen. Größere Kinder können durch den im Bett integrierten Ein- oder Ausstieg ins Bettchen hinein und heraus klettern. In punkto Preis ist dieses Kinderreisebett in der mittleren Preiskategorie angesiedelt.

Sleep’n Play go Plus von Hauck

Hauck 600702 Sleep’n Play Go Plus
Preis: 39,85€
Zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Hauck gehört zu den bekanntesten Herstellern von Artikeln im Babybereich. Und auch bei den Reisebettchen bietet Hauck den Kunden so einiges an. Das Sleep’n Play Center ist sowohl als Bettchen für die Reise als auch als Zweitbett bei den Großeltern geeignet. Das Bettchen hat Räder, so dass es bei Bedarf verschoben werden kann. Durch das Sichtfenster und den Netzstoff habt ihr euer Kind im Blick und umgekehrt sieht das Kind euch auch. Der seitliche Ausstieg ermöglicht es größeren Kindern selbst rein- und herauszuklettern. Aufgebaut ist das Reisebettchen sehr schnell und einfach. Verstaut wird das zusammengelappte Bett in der Tragetasche, die über Rollen verfügt, so dass ihr die Tasche mit dem Bett hinter euch herziehen könnt.

Hauck Reisebett Dream’n Play Plus

Dieses Reisebett ist einfach und schlicht gehalten, verzichtet auf viel Schnickschnack. Design und Muster sind sehr neutral gehalten, die Zweckmäßigkeit dieses Reisebettchens steht im Vordergrund. Das Hauck Reisebett Dream’n Play Plus verfügt über einen seitlichen Ausstieg, so dass ältere Kinder selbst das Bettchen verlassen können. Zum Lieferumfang gehört eine Tragetasche und eine Faltmatratze, die nach dem Aufbau des Bettchens auf den Boden gelegt wird. Der Aufbau ist schnell und einfach zu händeln, der Abbau ebenso. Mit einem Gewicht von 8 Kilogramm lässt sich das Reisebettchen in der Tasche gut transportieren.

Das Play Center Reisebett von Hauck in Schwarz

Hauck Sleep’n Play Center Reisebett in schwarz
Preis: 59,39€
Zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Preislich liegt dieses Reisebett etwas über den anderen, allerdings ist der Preis berechtigt. Das Reisebettchen ist auch gleichzeitig „Playcenter“ für euer Kind. Die zum Lieferumfang gehörige Wickelauflage ermöglicht euch ein bequemes Wickeln unterwegs. Die Auflage wird mit entsprechenden Halterungen auf dem Babybettchen angebracht, so dass die Sicherheit auf jeden Fall gewährleistet ist. Der weitere Vorteil dieses Bettchens liegt darin, dass das Bettchen über eine 2. Liegefläche verfügt, so dass Babys bequem ins Bettchen gelegt werden können. Ist euer Kind dann größer, kann es durch den seitlichen Ein- und Ausstieg auch selbstständig ins Bettchen klettern oder herausklettern. Mit diesem Baby- und Kinderreisebett seid ihr vom ersten Monat bis etwa zum 3. Lebensjahr bestens ausgestattet.

Verstaut wird das zusammengeklappte Bettchen in der Tragetasche. Zum Lieferumfang gehört auch eine Faltmatratze für euer Kind.

Das aufblasbare Baby-Travelbett

Das aufblasbare Baby-Travelbett ist das Reisebett, das aus der Reihe tanzt. Die bisher vorgestellten Reisebettchen sind alle klappbar, dieses dagegen wird mit der Handpumpe aufgeblasen. Dies hat den Vorteil, dass dieses Bettchen nur minimal Platz benötigt, sich also bestens verstauen lässt. Gerade für die Reise mit dem Flugzeug ist dieses Travelbett eine gute Alternative. Die Innenmatratze ist separat und wird von einem weichen Rahmen umgeben, der höher als das Innenteil ist. Ein Herausfallen des Kindes wird somit verhindert.

LCP Kids – Baby- und Kinderreisebett mit Wickelauflage und verstellbarem Innenteil

Das LCP Kids Baby- und Kinderreisebett kann durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Ab dem 1. Lebensmonat bis zum 3. Lebensjahr bietet dieses Reisebettchen dem Nachwuchs Sicherheit und eine gute Schlafstätte. Durch die 2. Ebene können auch Babys sanft gebettet werden, rückenschonend für Mama oder Papa. Seitlich hat das Bettchen einen Einstieg, der größeren Kindern einen bequemen Ein- und Ausstieg bietet. Eine Faltmatratze gehört zum Lieferumfang, ebenso eine Wickelauflage und ein Spielbogen mit Sternen. Die im Bett integrierten Rollen sind mit einer Feststellbremse arretierbar, so dass das Bettchen sicher an seinem Platz steht. All dies findet in der Tragetasche ihren Platz, kann platzsparend aufbewahrt und einfach transportiert werden.

Infantastic Kinderreisebett in Blau

Das Infantastic Baby- und Kinderreisebett reiht sich in der teuren Preiskategorie ein. Bei diesem Reisebett handelt es sich nicht nur um ein Bett, es bietet euch und eurem Kind weitaus mehr. Der Spielbogen mit den Sternen verspricht Unterhaltung, auf der Wickelunterlage könnt ihr den Nachwuchs problemlos wickeln. Eine am Kopfende integrierte Tasche bietet entsprechenden Stauraum. In punkto Aufbau und Abbau ist das Händling wie bei allen anderen Reisebettchen – einfach und schnell und problemlos. Allerdings ist das Reisebett mit knapp 11 Kilogramm kein wirkliches Leichtgewicht.

Gibt es einen Reisebett Test der Stiftung Warentest?

Verwunderlich, aber wirklich wahr – die Stiftung Warentest hat noch keine Reisebettchen unter die Lupe genommen und getestet. Sollte sich in der Zukunft die Stiftung Warentest einem Test der Reisebettchen widmen, werden wir euch an dieser Stelle informieren.

Hat ÖKO Test Reisebettchen für Babys und Kinder getestet?

ÖKO Test hat insgesamt 9 Reisekinderbetten genauer geprüft. Dabei wurden die Bettchen auf Schadstoffe, Bedienerfreundlichkeit, Lesbarkeit der Bedienungsanleitung und auf die Konstruktion getestet. Wie das Ergebnis aussieht, könnt ihr hier sehen.

Was ist ein Reisebett und welche Arten gibt es?

Reisebett Test & VergleichEin Reisebett erleichtert es, wenn ihr mit eurem Kind auf Reisen geht oder der Nachwuchs hin und wieder bei den Großeltern schläft. Wird das Bettchen nicht benötigt, kann es platzsparend verstaut werden.

Bei den Reisebetten unterscheidet man diese Arten:

  • Reisebettchen in der Standard-Ausführung
  • Reisebettchen mit viel Komfort und Zubehör, die so genannten „Reise-Center
  • Baby Reisebett
  • Pop-up Reisebett

Die Reisebetten in der Standardausführung sind eben Standard, eignen sich, wenn man das Bettchen nicht so häufig benötigt. Das Bettchen kann als Babybett sowie auch als Laufstall genutzt werden, das war es dann auch schon.

Die Pop-up Reisebettchen sind den Pop-up-Zelten nachempfunden. Sie sind relativ leicht und lassen sich in sekundenschnelle aufbauen. Allerdings sind diese Reisebettchen sehr niedrig, so dass sie eher für Babys geeignet sind, die noch nicht stehen können. Diese Art des Babyreisebettchens eignet sich aufgrund der kleinen Größe und des geringen Gewichts perfekt für Flugreisen oder wenn ihr öfter mit den Babys unterwegs seid.

Die Reise-Center für Babys und Kleinkinder sind nicht nur Reisebett, sondern bieten weitaus mehr. In der Größe unterscheiden sich diese Bettchen für die Reise nicht von den anderen, allerdings verfügen diese meist über eine integrierte Wickelstation und über einen Einhang speziell für Neugeborene. So bietet dieses Bettchen einen hervorragenden Komfort und ist bei häufiger Nutzung ideal.

Das Baby Reisebett ist, wie der Name bereits sagt, für Babys. Diese Bettchen für die Reise sind relativ klein, sind für Babys bis etwa 7 Kilogramm ausgelegt. Die Liegefläche ist meist erhöht, ein tiefes Bücken wie beispielsweise bei den Standard-Reisebettchen ist bei diesem nicht notwendig. Das heißt aber auch, sobald sich euer Kind hochzieht und stehen kann, ist diese Art des Reisebettchens ungeeignet.

Welche Ausstattung sollte ein Reisebett haben?

Bei der Ausstattung des Reisebettchens kommt es auf das Alter eures Kindes an. Ein Reisebett ohne zweite Ebene ist natürlich nicht sehr sinnvoll, da ihr euch weit in das Bett hineinbeugen müsst, um euer Baby hineinzulegen. Das heißt, für Babys solltet ihr entweder ein Babyreisebett anschaffen, das bereits von Haus aus über eine 2. Ebene verfügt oder durch einen Neugeborenen-Einsatz eine erhöhte Liegefläche eingearbeitet werden kann. Das heißt, wenn euer Babyreisebett mit „höhenverstellbares Reisebettchen“ deklariert ist, ist die Liegefläche verstellbar – darauf solltet ihr beim Kauf achten.

Der Ein- und Ausstieg ist häufig bei Reisebettchen integriert. Das erleichtert größeren Kindern den Ein- und Ausstieg ins Bettchen und schont natürlich auch euren Rücken, weil die Kinder eigenständig ins Bett oder aus dem Bett kommen.

Rollen an einem Reisebett sind schon praktisch, und gehören oftmals zur Standardausstattung eines Reisebettes dazu.

Wenn ihr viel mit eurem Kind unterwegs seid oder das Babyreisebett bei den Großeltern sozusagen fest installiert ist, macht eine Wickelstation auf dem Bettchen natürlich Sinn. So könnt ihr bequem die Windeln wechseln, müsst euch nicht erst ein Plätzchen suchen.

Organizer und Staufächer sind als Ausstattung ebenfalls als positiv zu bezeichnen. So lassen sich schnell mal Windeln, Wickelzubehör oder auch kleine Spielsachen verstauen.

Die Matratze ist ebenfalls Bestandteil bei der Lieferung. Allerdings sind viele Reisebettchen mit recht dünnen Matratzen ausgestattet, schließlich sollen sie nicht viel Platz wegnehmen und leicht zu verstauen sein. Das beeinflusst natürlich den Liegekomfort. Aus diesem Grund solltet ihr beim Kauf vielleicht darauf achten, wie dick die Matratze ist. Ist sie recht dünn und ihr wollt dieses Reisebettchen öfter nutzen, solltet ihr eine separate Kindermatratze anschaffen.

Ab wann können Babys im Reisebett schlafen?

Nun, Babys können bereits ab dem 1. Lebensmonat in einem Reisebettchen schlafen. Dabei ist es dem Baby wohl so ziemlich egal, wo es schläft. Wenn ihr eine Reise plant und euer Baby im Reisebettchen unterbringen möchtet, solltet ihr euch ein Reisebett für Babys anschaffen. Dies verfügt über die bereits erwähnte 2. Ebene, so dass euer Kind höher liegt. Die meisten Reisebettchen sind von der Größe bis zum 3. Lebensjahr geeignet und ausgelegt.

Wie viel wiegt ein Reisebettchen?

Wie leicht oder schwer ein Reisebettchen ist, hängt davon ab, aus welchen Materialien das Bett ist. Handelt es sich um die klassische Variante mit Netzstoff und Umrandung, so kann das Gewicht zwischen 6 und 12 Kilogramm liegen. Entscheidet man sich allerdings für die neueren Varianten wie das Pop-up-Reisebettchen, dann kauft man ein Leichtgewicht. Mit knapp 4 Kilogramm sind diese Bettchen die idealen leichten Reisebegleiter. Und wer sich für den Kauf einer Luftmatratze für Babys und Kleinkinder entscheidet, muss ebenfalls nicht schwer tragen.

Bei der Überlegung, welches Reisebett ihr kaufen solltet, sollten der Verwendungszweck und die Transportfähigkeit mit eingebunden werden. Für häufige Reisen mit dem Flugzeug sind die leichten Varianten sinnvoller. Soll das Reisebett als Zweitbett bei den Großeltern dienen, dann spielt das Gewicht keine so große Rolle, aber dafür der Komfort und die Zweckmäßigkeit.

Auf was solltet ihr beim Kauf eines Reisebettchens achten?

Die Punkte, die bei dem Kauf eines Reisebettchens entscheidend und wichtig sind, haben wir bereits genannt. Achtet auf das Gewicht, die Zweckmäßigkeit des Bettchens an sich und lasst bei der Entscheidung die Häufigkeit der Nutzung einspielen.

Welches Reisebett ist zu empfehlen?

Empfehlenswert sind sie alle – entscheidend für den Kauf eines Reisebetts ist einfach der Verwendungszweck. Soll das Reisebett für Babys sein oder auch als Laufstall genutzt werden? Ist euch die 2. Ebene beim Babyreisebett wichtig, damit ihr euch nicht zu sehr bücken müsst, um euer Kind ins Bettchen zu legen? In dem Falle empfehlen wir euch das Baby Reisebett / Babycenter, das euch neben der Erhöhung eine Wickelauflage bietet. Aber auch die anderen vorgestellten Reisebettchen mit der 2. Ebene können wir euch empfehlen.

Stehen dagegen das Gewicht und das platzsparende Verstauen auf dem Plan, dann sind das Pop-up Babybett oder das aufblasbare Reisebettchen die bessere Wahl.

Gibt es Reisebettchen bei DM?

DM führt weder in den Filialen noch im Onlineshop die Reisebettchen für Kleinkinder.

Sind die Reisebetten auch bei Rossmann erhältlich?

Reisebettchen sind im Onlineshop von Rossmann erhältlich. Dabei handelt es sich um die klassischen Kinderreisebetten. Wenn ihr also ein Pop-up-Bettchen für euren Nachwuchs möchtet, müsst ihr euch nach anderen Bezugsquellen umsehen – wie beispielsweise auf Amazon.

Hier sind Reisebettchen in den verschiedensten Ausführungen und Ausstattungen, aus diversen Materialien und in unterschiedlichen Preiskategorien erhältlich. Zudem könnt ihr Zubehör für die Reisebettchen wie Matratzen oder Neugeborenen-Einsätze bequem online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Die 7 besten Fußsäcke für Kinderwagen, Buggys und Babyschalen – 2017 Test und Ratgeber

Inhalt dieses Beitrags1 Die 4 besten Fußsäcke im Vergleich1.1 Hat die Stiftung Warentest e…