Als Buggy wird ein zusammenfaltbarer oder zusammenklappbarer Kindersportwagen mit drei oder vier Rädern bezeichnet. Für den Buggy sind vor allem die kleinen, lenkbaren Vorderräder typisch. Sie sind besonders wendig und leichtgängig, was das Fahrverhalten verbessert. Der Buggy hat jedoch den Nachteil, dass man ihn wegen der kleinen Räder meist nur auf asphaltierten Straßen oder über kurze Strecken fahren kann. Der Sitz für die Kleinen ist zwar großzügig, allerdings ist er in der Regel kaum gepolstert und deswegen eignet sich ein Buggy kaum zum Transport für ein Baby, weil es ja weich und flach liegen sollte. Erst ab einem Alter von circa sechs Monaten könnt ihr euer Kind ohne Bedenken in einem Buggy transportieren.

Die meisten Buggys halten bis zu 15 Kilogramm aus. Dieses Gewicht erreichen die Kinder erfahrungsgemäß im Alter von knapp 3 Jahren. Wenn ihr den Buggy zum Einkaufen nutzen wollt, dann ist eine Netztasche unter der Sitzfläche bzw. zwischen den Lenkern von Vorteil. In dieser Tasche könnt ihr die Einkäufe, Spielsachen, Wickelsachen oder kleine Snacks für zwischendurch praktisch und platzsparend verstauen. Mittlerweile haben die meisten Modelle spezielle Sitzgurte, die für die Sicherheit der Kleinen beim Fahren sorgen.

Wir haben für euch die besten Buggys verglichen. Im Ratgeberteil auf Kinderinfo.de findet ihr die häufigsten Fragen und nützliche Tipps zum Buggy Vergleich.

Die 4 besten Buggys im Vergleich

Safety 1st Peps kompakter Buggy mit Sonnenverdeck
Gewicht
4,7 kg
Vorteile
5-Punktgurt für sicheren Halt des Kindes
Empfohlenes maximales Körpergewicht
15kg
Bremsen
Preis
34,00€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:34
Bei Amazon ansehen
Besrey Buggy
Gewicht
6 kg
Vorteile
Schützendes Sonnenverdek bietet UV-Schutz für ein Kind
Empfohlenes maximales Körpergewicht
12kg
Bremsen
Preis
71,99€
Sie sparen: 79.00€ (52%)
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:34
Bei Amazon ansehen
Kidmeister Buggy Jogger
Gewicht
4 kg
Vorteile
mit einem integrierten Einkaufskorb
Empfohlenes maximales Körpergewicht
15kg
Bremsen
Preis
32,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:35
Bei Amazon ansehen
Knorr Babybuggy
Gewicht
10,6 kg
Vorteile
mit einem schwenk- und feststellbaren Vorderrad; gepolsterter 5-Punkt-Gurt
Empfohlenes maximales Körpergewicht
22,5kg
Bremsen
Preis
129,95€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:35
Bei Amazon ansehen
Abbildung
Modell Safety 1st Peps kompakter Buggy mit Sonnenverdeck Besrey Buggy Kidmeister Buggy Jogger Knorr Babybuggy
Gewicht
4,7 kg 6 kg 4 kg 10,6 kg
Vorteile
5-Punktgurt für sicheren Halt des Kindes Schützendes Sonnenverdek bietet UV-Schutz für ein Kind mit einem integrierten Einkaufskorb mit einem schwenk- und feststellbaren Vorderrad; gepolsterter 5-Punkt-Gurt
Empfohlenes maximales Körpergewicht
15kg 12kg 15kg 22,5kg
Bremsen
Preis
34,00€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:34
71,99€
Sie sparen: 79.00€ (52%)
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:34
32,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:35
129,95€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 06:35
Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen

Safety 1st Peps kompakter Buggy mit Sonnenverdeck

Safety 1st Peps kompakter Buggy mit Sonnenverdeck
Preis: 34,00€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Safety 1st Peps kompakter Buggy mit Sonnenverdeck zeichnet sich durch seine Wendigkeit und modernes Design aus. Der Wagen ist klein und sehr praktisch, man kann damit schnell in die Stadt gehen oder diesen als einen Zweitbuggy zu den Großeltern oder in den Urlaub mitnehmen. Gut für unterwegs: Dank seinem niedrigen Gewicht und kompakten Maßen (im faltbaren Zustand) ist der Buggy leicht zu transportieren und zu verstauen. Der breite Sitz bietet den Kleinen einen angenehmen Sitzkomfort.

Besonderheiten:

  • 5-Punktgurt für sicheren Halt
  • die Vorderräder sind schwenk- und feststellbar
  • Oberfläche ist einfach zu reinigen
  • mit einer zentralen Feststellbremse an den Hinterrädern ausgestattet

Besrey Kinderbuggy

Besrey Buggy
Preis: 71,99€
Sie sparen: 79.00€ (52%)
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Besrey Kinderbuggy ist für die Kids von sechs Monaten bis drei Jahre (max.15kg) geeignet. Er ist robust, leicht und wendig und eignet sich deswegen besonders gut für alle Witterungsbedingungen und Gelände. Sein Sonnenverdeck sorgt für einen ausreichenden UV-Schutz für euer Kind. So könnt ihr auch an sonnigen Tagen problemlos mit euren Liebsten spazieren fahren. Der Kinderwagen besitzt zudem verstellbare Fußstützen, sodass ein Kind bequem seinen Mittagsschlaf halten kann.

Der Sitz des Buggys lässt sich in beiden stabilen Positionen leicht einstellen. Ihr könnt eine liegende und sitzende Position wählen, dafür sorgt das durchdachte Sitzsystem. Mit nur einer Handbewegung lässt sich das einstellen (wie auch die Bremse tätigen). Sonnendach und Rückenlehne kann man schnell abmontieren und waschen, darüber hinaus steht euch ein Einkaufskorb unter dem Sitz zur Verfügung. Der Buggy ist zusammenklappbar und damit leicht zu verstauen.

Kidmeister Buggy Jogger

Kidmeister Buggy Jogger
Preis: 32,99€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Was den Kidmeister Buggy Jogger besonders auszeichnet, ist seine Funktionalität und Spaß beim Spazieren gehen. Der Buggy hat ein modernes Design und ist sehr bedienungsfreundlich. Kinder im Alter von ca. 6 Monaten bis ca. 3 Jahre (ca. 15 kg) können darin Platz nehmen, er ist zudem superleicht (nur ca. 4,5 kg Eigengewicht).

Die leichte Konstruktion des Buggys sorgt für eine handliche Bedienung. Seine Reifen sind EVA-Schaumreifen, die pannensicher sind und für ein bequemes Cruisen sorgen. Die Vorderreifen sind schwenkbar, die beiden Hinterreifen sind dagegen mit einer Feststellbremse ausgestattet. Im zusammengeklappten Zustand ist der Wagen sehr schmal und platzsparend. Wichtig für euch sind die angenehmen und ergonomischen Griffe. Der Vorderbügel ist voll gepolstert und weist einen Gurt auf, der das Rausrutschen verhindert. Das Obermaterial ist aus 100% pflegeleichtem Polyester und leicht abwaschbar.

Knorr Babybuggy

Knorr Babybuggy
Preis: 129,95€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Knorr Babybuggy ist ein Kinderwagen, der vor allem für sportliche Eltern gedacht ist. Den 3-Rad Sportwagen für aktive Eltern gibt es auch mit Schlummerverdeck, das dem Baby mehr Ruhe und Entspannung gibt. Die überdurchschnittliche Größe des Verdecks hält den Lärm, das Licht und die Witterungsverhältnisse einfach ab. Das Verdeck lässt sich mit nur einem Handgriff einfach und schnell ein- und ausklappen.

Zu der Ausstattung des Sportbuggys gehört unter anderen:

  • höhenverstellbarer Schieber mit weicher Ummantelung
  • eine 3-fach verstellbare Rückenlehne und abnehmbarer Sicherheitsbügel
  • ein gepolsterter 5-Punkt-Sicherheitsgurt
  • ein geräumiges Einkaufsnetz
  • große EVA-Räder mit Feststellbremse
  • das Vorderrad ist feststellbar oder 360 Grad drehbar
  • Verdeck mit wiederverschließbarem Fenster

Hauck Sportbuggy

Hauck Sportbuggy
Preis: 47,96€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Hauck Sportbuggy ist ein sehr kompakter Kinderwagen, der auch für den Alltag mit Bus und Bahn oder für Shoppingtouren geeignet ist. Er ist sehr leicht, wendig und sehr handlich, was er dem durchgehenden Schiebegriff verdankt. Man kann den Wagen auch mit nur einer Hand fahren und die andere Hand bleibt frei. Er ist ein idealer Buggy zum Shoppen: Die schwenk- und feststellbaren Vorderräder und der extragroße Korb sind dafür eine große Hilfe. Der Sportbuggy bietet zudem einen hohen Fahrkomfort durch eine Federung, eine Rückenlehne, die stufenlos bis in Liegeposition gebracht werden kann und eine 5-fach verstellbare Fußstütze. Für die nötige Sicherheit sorgen der gepolsterte 5-Punkt-Gurt, der abnehmbare Vorderbügel und eine Feststellbremse, die auf beide Hinterräder wirkt.

Sportbuggy EZZO

Sportbuggy Kinderwagen EZZO
Preis: 109,95€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Sportbuggy EZZO ist ein besonders leichter Kinderwagen mit Liegefunktion, der ab dem 6. Lebensmonat empfohlen wird. Der Buggy ist in sekundenschnelle zusammenklappbar und besitzt eine mehrfach verstellbare Rückenlehne. Ein gepolsterter Sicherheitsbügel und ein Verdeck mit extra Sonnenschutzdach und Sichtfenster sowie eine Tasche auf der Rückseite gehören zu der großzügigen Ausstattung dieses Kinderwagens. Die Fußstützen sind verstellbar, ein warmer Fußsack bietet wohlige Wärme in der kalten Jahreszeit. Gegen ungewolltes Aufklappen wurde eine Sicherheitssperre eingebaut. Ein großer Korb ist ganz praktisch beim Einkaufen (unter dem Wagen angebracht).

easyGO Buggy OPTIMO mit Liegefunktion

easyGO Buggy OPTIMO mit Liegefunktion
Preis: 209,95€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Dieser Buggy ist ein top Markenprodukt mit vielen Funktionen und reichlichen Zubehör. Das superleichte Aluminiumgestell macht den easyGO Buggy OPTIMO besonders robust. Er ist aus hochwertigen Materialien hergestellt, die mit besonderer Sorgfalt verarbeitet wurden.

Die weiteren Produktdetails:

  • Vorderräder 360 Grad schwenkbar (auch fix einrastbar)
  • mit einer Regenschutzhaube und großem Einkaufskorb
  • Vollgummireifen mit neuster Technologie (extrem langlebig und extraweich)
  • höhenverstellbarer Schiebegriff
  • spezielle Bowden-Zug-Trittbremse
  • flexibler Buggyaufsatz für Kinder ab 6 Monaten und bis 15kg Gewicht geeignet

Hot Mom Kombikinderwagen mit Buggyaufsatz

Hot Mom Kombikinderwagen mit Buggyaufsatz
Preis: 479,00€
Sie sparen: 20.00€ (4%)
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Mit dem trendigen Hot Mom Kombikinderwagen mit Buggyaufsatz lässt sich der Alltag mit Kind spielend meistern. Das Sonnenverdeck ist verlängerbar, ihr könnt es weit nach unten ziehen und damit euer Kind optimal vor Sonne, Wind und Regen schützen. Durch das Sichtfenster im Verdeck habt ihr das Kind jederzeit im Blick. Mit diesem Wagen wird eine Shoppingtour zum Vergnügen. Mit den 360° schwenkbaren Vorderrädern und feststellbaren Hinterrädern könnt ihr euch unbeschwert durch enge Geschäfte und Fußgängerzonen bewegen. Die Einkäufe kann man im großen Korb verstauen. Der Kindersitz ist gut gepolstert und komfortabel, er lässt sich schnell und einfach zusammenklappen. Beide Aufsätze sind in beide Fahrrichtungen einsetzbar: Der Buggyaufsatz lässt sich in drei Neigungswinkeln (95°, 135°, 175°) verstellen (genau wie die Babywanne). Der Buggy erfüllt die europäische Sicherheitsnorm EN1888.

Peg Perego Komfort Buggy

Peg Perego Komfort Buggy
Preis: 369,00€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Der Peg Perego Komfort Buggy ist ein exklusiver Design-Kinderwagen mit innovativer Falttechnik, der den höchsten Komfort bietet. Seine Räder sind groß, breit und kugelgelagert (ø 17,5cm vorne, ø 26cm hinten). Die Hinterräder sind mit Teleskopfederung ausgestattet, die Vorderräder sind wahlweise schwenk- oder feststellbar. Bequem für die Eltern: Der Schieber ist extra hoch und verstellbarer (min. 78cm / max. 109cm). Die Feststellbremse wirkt beidseitig an den Hinterrädern. Das Gestell lässt sich leicht mit einem Handgriff wie ein Buch zusammen- und wieder aufklappen. Im zusammengeklappten Zustand kann der Kinderwagen wie ein Trolly gezogen werden. Das Verdeck ist abnehmbar und kann mittels zweiseitigen Reißverschlusses auch als Sonnendach verwendet werden. Neigung der Rückenlehne: 4-fach, bis in die Liegeposition einstellbar; Neigung der Fußstütze – in 2 Positionen einstellbar. Mit einem großzügigen Netzkorb für die Einkäufe.

Joie Sportwagen Litetrax 4

Joie Sportwagen Litetrax 4
Preis: 155,99€
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017

Mit dem Buggy Litetrax 4 von Joie seid ihr sportlich unterwegs. Dank des praktischen Ein-Hand-Faltmechanismus ist der Kinderwagen superschnell auf- und abgebaut. Zusammengeklappt lässt er sich wie ein Trolley ziehen. Ein großer Vorteil des Joie Sportwagens: Er kann an die Größe des Kindes angepasst werden. Das ist durch einen 3-fach höhenverstellbaren 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit SoftTouch-Polsterung möglich, hilfreich dabei sind auch die 2-fach verstellbaren Beinstützen. Die Liegeposition lässt sich durch die 4-fach verstellbare Rückenlehne optimieren. Der Buggy ist zudem mit einem erweiterbaren XXL-Regenverdeck mit Netzgewebe und Sichtfenster ausgestattet.

Gibt es einen Buggy Test der Stiftung Warentest?

Wir können euch leider keinen aktuellen Test der Stiftung Warentest präsentieren, der sich mit dem Thema Buggys beschäftigt. Allerdings liegt ein Buggy Test der Stiftung Warentest aus dem Jahre 2016 vor, den ihr euch hier ansehen könnt.

Sollte es künftig einen Test geben, so werden wir ihn hier bei Kinderinfo.de natürlich präsentieren.

Hat ÖKO-Test einen Buggy Test durchgeführt?

Die ÖKO-Test hatte bis dato keinen Buggy Test durchgeführt, deswegen können wir euch einen solchen Test nicht vorstellen. Sollte ÖKO-Test künftig einen Buggy Test durchführen, dann werden wir euch darüber sofort informieren.

Ab welchem Alter kann man einen Buggy einsetzen?

Es kommt irgendwann die Zeit, wenn für ein Baby die Babyschale zu klein wird und die Kleinen die Welt entdecken möchten. Dann ist die Zeit für einen Buggy reif. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass die Kleinen schon selbstständig sitzen können, was in der Regel ab dem sechsten Lebensmonat der Fall ist. Manche Ratgeber empfehlen einen Buggy sogar erst ab dem ersten Geburtstag. Eine Voraussetzung dafür ist, dass das Baby eine ausgeprägte Rückenmuskulatur hat und eine längere Zeit selbstständig aufrecht sitzen kann.

Merkt euch:
Der Kopf eines Babys ist überproportional größer als der Rest des Körpers. Das bewirkt wiederum, dass es eine Menge Kraft kostet, den kleinen Körper beim Sitzen aufrecht zu halten. Deswegen sollten Kleinkinder nicht in den ersten Monaten hingesetzt werden, selbst dann nicht, wenn der Buggy über eine Liegefunktion verfügen sollte. Nach dem 6-8 Lebensmonat ist die Wirbelsäule des Kindes stark genug, um die Erschütterungen beim Fahren gut abdämpfen zu können.

Was sind die Eigenschaften eines guten Buggy?

Die Preislage bei der Wahl eines guten Buggy ist zwar wichtig, jedoch nicht immer entscheidend. Damit ihr auch tatsächlich das optimal auf eure Ansprüche passende Gefährt findet, solltet ihr noch weitere Kriterien beachten. Damit ist gemeint unter anderen:

  • die Räder sollten möglichst leichtgängig sein, darüber hinaus ist eine ausreichende und gute Federung von Vorteil
  • die Vorderräder sollten idealerweise feststellbar sein, das werdet ihr zu schätzen wissen, wenn ihr mit dem Kind über Kopfsteinpflaster fahrt
  • des Weiteren sollten die Vorderräder schwenkbar sein, damit man das Fahrzeug sogar bei Bedarf einhändig lenken kann
  • ein leichter Aufbau und eine robuste Transporttasche zeichnen einen guten Buggy aus
  • achtet auch darauf, dass das „GS-Zeichen“ sowie das „TOX-proof-Zeichen“ seitens der unabhängigen Experten des TÜV vergeben wurden, das „GS-Zeichen“ für Sicherheit, das „TOX-proof-Zeichen“ steht für Schadstofffreiheit
  • der Buggy sollte im besten Fall kompatibel zur Autobabyschale sein. Ein Adapter als Zubehör sollte von dem Hersteller zur Verfügung gestellt sein.
  • eine geräuschlose und in mehreren Stufen verstellbare Rückenlehne zeichnet einen guten Buggy ebenfalls aus

Welches Zubehör und Ausstattung sollte ein guter Buggy haben?

Buggy Test & VergleichWenn ihr mit einem Buggy rundum zufrieden werden wollt, dann solltet ihr für ein passendes Zubehör sorgen. In der Regel wird es einfacher, das für euch optimale Zubehör in einem Set zu kaufen. Im solchen Fall passen dann alle Teile perfekt zueinander und sind als eine günstigere Alternative zu bekommen. Die andere Möglichkeit ist, die Einzelteile von verschiedenen Herstellern zusammenzustellen und individuell zu ergänzen. Manche Produzenten bieten beispielsweise Tragetaschen an, die sich auch locker zu Fußsäcken umfunktionieren lassen. Das betrifft auch den Sonnen-, Wind- und Regenschutz, der mit abnehmbarem Sichtfenster zu haben ist. Für Buggys ist oft ein Einkaufskorb im Set enthalten. Läufer können spezielle Handschlaufen für die Handgelenke erwerben, um den Wagen auch bei abschüssigem Gelände oder an Straßen fest im Griff zu haben. Als Zubehör gibt es auch auf dem Markt klappbare Trittbretter für die älteren Geschwister.

Diese Zubehörteile sind je nach Bedarf zum einen Buggy erhältlich:

  • Fußsack oder Decke
  • spezielle Reifen für den Winter
  • Sitzauflage
  • Sonnenschutz oder Sonnenschirm
  • Insektenschutz mit UV-Schutz
  • Regencover und Regenschirmhalter
  • Flaschen- oder Tassenhalter
  • Ablagetischchen
  • zusätzliche Sicherheitsbügel und Polsterung
  • Wickel- und Transporttasche für den Kinderwagen

Gibt es Buggys bei ROSSMANN zu kaufen?

Mit der Geburt eines Babys ändert sich viel in einer Familie, was vor allem die Mütter betrifft. Nach der Geburt, wenn ein Kind etwa 6 Monate alt wird, ist ein Buggy der wohl wichtigste Wegbegleiter. Bevor ihr euch für einen bestimmten Buggy entscheidet, solltet ihr den Kinderwagen einer genauen Prüfung unterziehen – schließlich muss er ja auch einiges leisten können. Er soll das Baby vor allem sicher und bequem transportieren und den Eltern die Spaziergänge erleichtern, sei es beim Shopping, Spaziergang oder beim Sport. Aber welches Model soll’s denn sein: eher ein wendiger Cityflitzer oder mehr ein Alleskönner mit Profilreifen? Es hilft euch sehr, vor dem Kauf die wichtigsten Eigenschaften des Wunschbuggys auf einem Zettel zu notieren.

Der Drogeriemarkt ROSSMANN führt auch Buggys im Angebot, wie zum Beispiel den Safety 1st Buggy „Slim“.

Der Amazon Online-Shop bietet euch dafür eine noch größere Auswahl von Buggys, ihr habt dort zahlreiche unterschiedliche Buggys zum praktischen Kaufen, die euch wenige Tage nach der Bestellung nach Hause geschickt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Die besten 10 Babyphones für ein sicheres Gefühl der Eltern im Vergleich – 2017 Test und Ratgeber

Inhalt dieses Beitrags1 Die 4 besten Babyphones im Vergleich1.1 Gibt es einen Babyphone Te…