Startseite Ratgeber Größentabelle beim Baby – das solltet Ihr über die Babygrößen wissen

Größentabelle beim Baby – das solltet Ihr über die Babygrößen wissen

Babygrößen + Tabelle

Wenn Euer Baby noch nicht auf der Welt ist, seid Ihr bestimmt damit beschäftigt Spielzeug, Möbelstücke und Bekleidung zu kaufen. Gerade beim Thema Babykleidung haben die meisten Menschen Probleme passende Kleidungsstücke zu finden. Ist Euer Baby noch nicht auf der Welt, solltet Ihr die Anschaffung von:

  • Babyschuhen
  • Mützen fürs Baby
  • Babykleidung

nicht vergessen. Es gibt mehrere Faktoren die Euch einen Anhaltspunkt auf die Größe Eures Babys geben können.

Die Geburtsgröße bestimmen

Seid Ihr beide groß? Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Euer Kind bei der Geburt bereits eine stattliche Größe erreicht. Wenn Ihr beide eher klein seid, wird Euer Baby bei der Geburt wahrscheinlich auch klein sein.

Wisst Ihr schon, ob Ihr einen Jungen oder ein Mädchen bekommen werdet? Mädchen sind meist kleiner als Jungen. Wenn Euer Baby nicht das erste Kind ist, wird es wahrscheinlich schwerer und größer als das Erst- oder Zweitgeborene. Auch der Zeitpunkt der Geburt ha einen Einfluss auf die Größe Eures Babys. Bei einer Frühgeburt sind die Babys deutlich kleiner und leichter. Wird Euer Baby spät geboren, ist es schwerer und größer.

Die richtige Babygröße finden

Wollte Ihr bereits einen Strampler, Babyhosen, Babyshirts und Söckchen kaufen? Dann solltet darauf achten, dass Ihr die passende Größe findet. Besonders komplex ist es, wenn verschiedene Hersteller von Babybekleidung andere Größentabellen haben. Das geschieht besonders dann, wenn die Babykleidung aus dem Ausland kommt. Babybekleidung, die aus Deutschland stammt, kann mithilfe einer Größentabelle für Babys ausgewählt werden.

Eine empfehlenswerte Babygröße für Frühchen ist 42 bis 46. Wird Euer Baby zum vereinbarten Geburtszeitpunkt geboren, ist es üblich Bekleidung in der Größe 50 zu wählen. Es kann aber auch passieren, dass Euer Baby eine Größe kleiner oder größer benötigt.

Wählt Ihr beispielsweise einen Strampler in der Größe 50, ist dieser für Kinder mit einer Größe von 47 bis 50 cm geeignet. Größe 56 eignet sich für Kinder ab 51 bis zu 56 cm. Die Kleidergrößen von Babys schreiten demnach immer um sechs fort.

AlterKörpergrößeKleidergröße
0 - 1 Monate40-5050
1 - 2 Monate51 - 5656
2 -3 Monate57 - 6262
4 - 6 Monate63 - 68 68
7 - 9 Monate69 - 74 74
10 - 12 Monate81 - 8686

Die Söckchengröße bei Babys

Auch die Größe der Babysöckchen sollte passend zum Alter und zur Größe Eures Babys gewählt werden. Bei Frühchen wird eine Söckchengröße von acht empfohlen. Wird Euer Baby zum Geburtstermin geboren, ist es üblich eine Sockengröße von zehn zu wählen. Bei großen Babys kann es auch notwendig sein eine Söckchengröße von 13 auszusuchen. Am besten habt Ihr kurz vor der Geburt eine Auswahl an Söckchen in verschiedenen Größen zur Hand.

Die Mützengröße bei Babys

Wenn Ihr auf der Suche nach einer Mütze für Euer Baby seid, ist der Kopfumfang für die Größe der Mütze ausschlaggebend. Ist Euer Baby noch nicht geboren worden, solltet Ihr eine Mütze mit einem Gummizug wählen. Diese Mütze lässt sich ganz leicht kleiner machen und gibt somit einen Spielraum bei der Größenwahl. Bei einem Neugeborenen sollte eine Mütze mit einem Umfang von etwa 35 bis 40 cm gewählt werden. Vereinzelt kann es auch notwendig sein kleinere oder größere Mützen auszuwählen.

Eine Mütze gibt einen Spielraum von etwa zwei Zentimetern. Wenn Euer Baby geboren wurde, ist es somit meist erforderlich innerhalb von den ersten sechs Monaten jeden Monat ein neues Mützchen zu kaufen.

Die richtige Schuhgröße für Babys

Die Größe für Babyschuhe ist weniger logisch aufgebaut als beispielsweise die:

  • Mützengröße Babys
  • Kleidergröße Babys

Deshalb ist es empfehlenswert die benötigte Schuhgröße mithilfe einer Tabelle zu bestimmen. Ein Neugeborenes braucht meist Schuhe in der Größe 16. Diese Schuhgröße wird benötigt, wenn die Füße Eures Babys 9,7 cm lang sind. Es kann auch möglich sein, dass Euer Baby nach der Geburt bereits Schuhe in der Größe 17 benötigt. Schuhe in der Größe 17 bedeuten, dass Euer Baby Füße mit einer Länge von 10,4 cm hat. In der Regel benötigt ein Baby bis zum Alter von einem Jahr alle zwei Monate neue Schuhe, weil die alten Schuhe zu klein werden.

Fäustlinge und klassische Handschuhe für Babys

Für Neugeborene empfiehlt sich die Nutzung von Fäustlingen. Das bedeutet, dass Euer Baby einen Handschuh bekommt, in dem es sich noch frei bewegen kann. Erst für ältere Babys gibt es klassische Handschuhe zu kaufen. Wenn Euer Kind noch nicht geboren worden ist, solltet Ihr Handschuhe in der Größe 0 erwerben. Diese Handschuhe sind für Babys mit einem Handumfang von bis zu 12 cm anwendbar.

Durch Handschuhe für Babys wird Euer Kind nicht nur vor Kälte geschützt. Wenn Euer Baby Handschuhe hat, kann es sich, zum Beispiel während des Schlafens, keine Kratzwunden zuziehen.

Sets zur Babyerstausstattung

Ist Euer Baby noch nicht geboren, gibt es die Möglichkeit, dass Ihr Euch ein Set kauft. In diesem Set sind alle Bekleidungsteile enthalten, die ein Neugeborenes benötigt. Es empfiehlt sich mehrere Sets zu kaufen, damit das Baby immer frische Bekleidung zum Anziehen hat. In einem Set sind meist mehrere:

  • Strampler
  • Pullover
  • Hosen
  • Söckchen
  • Mützen
  • Lätzchen
  • Handschuhe
  • Jacken

enthalten. Das bedeutet, dass Schuhe separat gekauft werden sollten. Wenn Ihr viel Wert auf einen persönlichen Kleidungsstil Eures Babys legt, habt Ihr auch die Möglichkeit alle Bekleidungsteile einzeln zu kaufen.

Gebrauchte oder neue Babykleidung?

Fragt Ihr Euch auch, ob Ihr besser neue oder gebrauchte Babykleidung kauft? Dann geht es Euch so wie den meisten Menschen. Grundsätzlich spricht nichts gegen den Kauf von gebrauchter Babykleidung. Vor dem Anziehen der gebrauchten Babysachen solltet Ihr diese jedoch gut waschen. Achtet beim Kauf von Babykleidung prinzipiell darauf, dass die Kleidung keine bedenklichen Stoffe enthält.

Schadstoffe wie beispielsweise Formaldehyd, Schwermetall, Biozide und Pestizide befinden sich nicht selten in Babykleidung. Diese Inhaltsstoffe schaden der Gesundheit von Eurem Baby. Häufig kommt es zu Allergien von den genannten Stoffen. Aber auch schlimmere gesundheitliche Schäden sind von bestimmten Farbstoffen möglich. Azofarben und Amine erhöhen das Krebsrisiko Eures Kindes.

Wenn Ihr Babykleidung ohne Giftstoffe kaufen wollt, solltet Ihr auf bestimmte Siegel an der Bekleidung achten. Hat der Strampler oder das Hemdchen das Siegel Öko-Tex® Standard 100 bedeutet das, dass Ihr ein geprüftes Bekleidungsstück in der Hand haltet, das für Euer Baby unbedenklich ist.

Auch das Siegel vom Internationalen Verband der Naturtextilhersteller spricht für eine unbedenkliche Anwendung von Babykleidung. Ihr solltet beachten, dass nicht nur die genannten Schadstoffe gesundheitliche Probleme auslösen. Kauft Ihr Babybekleidung in der falschen Größe, kann das ebenso zu Gesundheitsproblemen führen. Ebenso geht von Spielzeug eine große gesundheitliche Gefahr aus, wenn dieses nicht altersgerecht und ohne Schadstoffe erworben wird.

Tipp
Hier findet Ihr die Größentabelle für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Die Gewichtszunahme beim Baby: Gewichtskurve & Tabelle

Inhalt dieses Beitrags1 Die individuelle Wachstumsentwicklung von Babys2 Das Gewicht nach …