Das Schwimmen und Spielen im Wasser bereitet den meisten Kindern viel Freude. Damit sie sich jedoch sicher im Wasser bewegen können, brauchen vor allem die Kleinsten spezielle Schwimmhilfen, die ihnen das sichere Baden ermöglichen. Manche Schwimmhilfen werden sogar als Lebensretter angesehen, ohne die man die Kleinen nicht ins Wasser lassen sollte. Egal ob es sich bei den Schwimmhilfen um die Schwimmflügel, Schwimmbretter, Schwimmreifen, Schwimmwesten oder Schwimmgürtel handelt, haben sie eins gemeinsam: Die Schwimmhilfen können in manchen Situationen das Leben der Kinder retten, sie ermöglichen einen nahezu uneingeschränkten Badespaß und helfen beim Schwimmen lernen.

In unserem Vergleich auf Kinderinfo.de, haben wir uns auf die besten Schwimmhilfen konzentriert und diese für euch verglichen, im Ratgeberteil findet ihr außerdem alle nützlichen Tipps und Hinweise rund um den Schwimmhilfen Vergleich.

Die 4 besten & sichersten Schwimmhilfen für euer Kind im Vergleich

BECO Schwimmgürtel
Vorteile
ein verstellbares Gurtband mit Patentverschluss für mehr Sicherheit
Farbe
Rot
Produktmaße
-
Empfohlenes Alter
2 bis 12J.
Empfohlenes maximales Körpergewicht
bis 30kg
Artikelgewicht
200g
Zum Angebot
Erhältlich bei
1,41€ 8,97€
Bema Happy People Schwimmflügel aus Neopren
Vorteile
Schwimmflügel mit abgerundeten Ecken
Farbe
Orange
Produktmaße
15x30x25cm
Empfohlenes Alter
12 Monate bis 6 Jahre
Empfohlenes maximales Körpergewicht
30kg
Artikelgewicht
458g
Zum Angebot
Erhältlich bei
10,22€ 11,61€
Schwimmtrainer Classic von Freds Swim Academy
Vorteile
aus stabilem Kunststoff hergestellt
Farbe
Rot
Produktmaße
20x16x3cm
Empfohlenes Alter
3 Monate bis 4 Jahre
Empfohlenes maximales Körpergewicht
15kg
Artikelgewicht
313g
Zum Angebot
Erhältlich bei
15,99€ 15,94€
BECO Schwimmbrett KICK
Vorteile
ideal für Arm- und Beintraining
Farbe
Blau
Produktmaße
44,5x30,5x4cm
Empfohlenes Alter
k.A.
Empfohlenes maximales Körpergewicht
60kg
Artikelgewicht
140g
Zum Angebot
Erhältlich bei
11,19€ 11,80€
Abbildung
Modell BECO Schwimmgürtel Bema Happy People Schwimmflügel aus Neopren Schwimmtrainer Classic von Freds Swim Academy BECO Schwimmbrett KICK
Vorteile
ein verstellbares Gurtband mit Patentverschluss für mehr Sicherheit Schwimmflügel mit abgerundeten Ecken aus stabilem Kunststoff hergestellt ideal für Arm- und Beintraining
Farbe
Rot Orange Rot Blau
Produktmaße
- 15x30x25cm 20x16x3cm 44,5x30,5x4cm
Empfohlenes Alter
2 bis 12J. 12 Monate bis 6 Jahre 3 Monate bis 4 Jahre k.A.
Empfohlenes maximales Körpergewicht
bis 30kg 30kg 15kg 60kg
Artikelgewicht
200g 458g 313g 140g
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
1,41€ 8,97€ 10,22€ 11,61€ 15,99€ 15,94€ 11,19€ 11,80€

BECO Schwimmgürtel

Der Schwimmgürtel von Beco ist eine ausgezeichnete Schwimmhilfe für Kinder von 2 bis 12 Jahren. Das Produkt besitzt 5 Blockelemente, die je nach Alter des Kindes frei verstellbar sind. Das verstellbare Gurtband mit Patentverschluss sorgt für die nötige Sicherheit eures Kindes beim Baden. Der Gürtel ist zudem nach der EN 13138-1:2014 TÜV- und GS-zertifiziert. Auf der Innenseite der Blöcke wurden Sicherheitstexte eingeprägt, damit man bei der Benutzung keine Fehler macht.

Die wichtigsten Produktfeatures noch mal im Überblick:

  • mit 5 Blockelementen: 5 tlg. 2 – 6 Jahre (15-30 kg), 6 tlg. 6 – 12 Jahre (30-60 kg)
  • ein verstellbares Gurtband mit Patentverschluss für mehr Sicherheit
  • TÜV- und GS-zertifiziert nach der EN 13138-1:2014
  • von 2-6 Jahren und 15-30 kg Körpergewicht geeignet
  • mit Waffelprägung

Bema Happy People Schwimmflügel aus Neopren

Die Happy People Schwimmflügel aus Neopren von Bema sind eine ausgezeichnete Auftriebshilfe für das Schwimmen lernen und zur Gewöhnung des Kindes an die Schwimmbewegungen. Die Schwimmflügel sind für Kinder von 11 bis 30 kg Körpergewicht und von 1 bis 6 Jahren geeignet. Achtet darauf, dass diese Schwimmhilfe keinen Schutz vorm Ertrinken bietet. Alle Luftkammern sollten immer vollständig aufgeblasen werden, bevor ihr das Kind ins Wasser lasst.

Schwimmtrainer Classic von Freds Swim Academy

Dieser Schwimmtrainer für Babys und Kleinkinder ist eine beliebte Schwimmhilfe für die Kleinen von ca. 3 Monaten bis 4 Jahren. Er ist aus stabilem Kunststoff gefertigt und wird je nach Alter und Lernfortschritt des Kindes eingesetzt. Der Schwimmtrainer Classic von Freds Swim Academy ermöglicht eine ideale Schwimmlage im Wasser. Der aufblasbare Sicherheitsgurt passt sich dem Körper des Kindes an und kann stufenlos verstellt werden, ein Durchrutschen ist dadurch nicht möglich.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • für Kinder von 3 Monaten bis circa 4 Jahren und bis 15kg Körpergewicht geeignet
  • dank aufblasbarem Polster kein Durchrutschen
  • stufenlos einstellbarer Sicherheitsgurt
  • 5 aufblasbare Luftkammern

BECO Schwimmbrett KICK

Dank seiner großen Fläche und den beiden Grifflöchern ist das BECO Schwimmbrett „Kick“ eine perfekte Schwimmhilfe für Kinder. Das Schwimmbrett wurde aus PE-Schaum hergestellt, was beim Schwimmen lernen einen optimalen Auftrieb bietet. Seine Oberfläche ist feinporig und fühlt sich angenehm auf der Haut an, im Wasser bietet sie einen sicheren Halt. Die Vorteile des Bretts auf einen Blick:

  • zwei Grifflöcher
  • aus PE-Schaum
  • für Schwimmunterricht und Aquagymnastik
  • zertifiziert vom TÜV Rheinland, mit Prüfsiegel GS (Geprüfte Sicherheit)

Konfidence Schwimmhilfe in Blau-Marine

Diese Schwimmweste aus Neopren von Konfidence eignet sich ideal für Kinder, die das Schwimmen lernen. Im Gegensatz zu den üblichen Schwimmflügeln bietet diese Schwimmhilfe den Kindern eine optimale Freiheit für die Armbewegungen und eine gute Wasserlage. Das Neopren schützt die Kinder vor dem Abkühlen im Wasser und ist sehr angenehm beim Tragen. In den Taschen der Schwimmweste befindet sich das Auftriebsmaterial. Man kann den Auftrieb der Schwimmjacke an die Schwimmleistung des Kindes optimal anpassen. Die knallig gelbe Farbe hinten sorgt für eine hohe Sichtbarkeit.

HUDORA Schwimmgürtel 6- teilig

Die Sicherheit der Kinder im Wasser hat die oberste Priorität. Damit sie sich im Wasser sicher fühlen und problemlos rumtoben können ist es sinnvoll, ihnen von klein auf das Schwimmen beizubringen. Eine gute Hilfe dafür stellt der Schwimmgürtel von Hudora dar. Der Gürtel ist bis zu 30kg belastbar und vom TÜV Rheinland geprüft. Er ermöglicht einen gleichmäßigen Auftrieb für Schwimmanfänger. Der Sicherheitsverschluss ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, damit ihr eure Kleinen ruhigen Gewissens ins Wasser lassen könnt.

Schwimmreifen Mein Baby von Intex

Mit diesem Babysicherheitsring von Intex können eure Kleinsten den Spaß im kühlen Nass ohne Bedenken genießen. Der große Außenring mit 4 Luftkammern sorgt für Stabilität beim Planschen. Dank dem windelähnlichen Sitz mit weichen Beinhalterungen können Kinder darin bequem sitzen, die Rückenlehne sorgt für einen zusätzlichen Halt und lässt sich nach Bedarf herausnehmen.

Die wichtigsten Details:

  • Durchmesser: 70 cm
  • mit herausnehmbarem Innenring mit Sitz und Rückenlehne
  • phtalatfrei
  • Maximalbelastung bis 11kg
  • für Kinder von 6 Monaten bis 1 Jahr geeignet

Splash About Kinder Schwimmweste

Diese Schwimmhilfe von Splash About für Kinder besteht aus 3mm dickem weichem, flexiblem Neopren und bietet den Kindern Komfort und hohe Qualität. Die weiche Bindung und die flachen Nähte der Weste verhindern das Scheuern. Für die Sicherheit der Kleinen sorgen ein starker YKK-Reißverschluss mit Sicherheitsanhänger und ein innerer Reißverschlussschutz.

Diese Schwimmweste ist nylonbeschichtet, was sie besonders chlor- und sonnenbeständig macht. Das Neopren hält die Wärme und durch den maximalen UV-Schutz (UPF 50+) ist das Kind in der Sonne sicher. Diese Schwimmhilfe ist in verschiedenen Größen für 1- bis 6-Jährige erhältlich.

Welche Schwimmhilfen sind für Kinder am besten geeignet?

Eine Schwimmhilfe für Kinder ist nicht nur dafür da, damit das Kind beim Planschen im Wasser nicht ertrinkt, sondern auch, um den Kleinen das Schwimmen auf eine angenehme Weise beizubringen. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Schwimmhilfen, die wir hier für euch zusammengefasst haben:

  1. Spezielle Badeanzüge mit Auftriebsteilen: Badeanzüge mit eingenähten Auftriebselementen dienen dazu, den Kindern die Bewegung im Wasser zu erleichtern. Die Auftriebsmittel verrutschen nicht und sie lassen sich je nach Körpergewicht einzeln herausnehmen. Auf diese Art wird euer Kind langsam vom Nichtschwimmer zum Schwimmer. Gute Schwimmanzüge sollten außerdem einen UV-Schutz aufweisen. Sie sind für Kinder ab zwei Jahren gedacht.
  1. Schwimmflügel: Die klassischen Schwimmflügel sind den meisten Eltern noch aus ihrer Kindheit bekannt. Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass ein Schwimmflügel zwei Kammern und Sicherheitsventile besitzt. Darüber hinaus sollten die Schwimmflügel sicherheitsgeprüft sein (GS Siegel). Schwimmflügel könnt ihr schon für eure Babys bekommen.
  1. Schwimmgürtel: Ein Schwimmgürtel schnallt ihr eurem Kind um den Bauch, sodass sich die herausnehmbaren einzelnen Elemente aus Styropor auf dem Rücken befinden. Je nachdem wie geübt das Kind im Wasser ist, könnt ihr die einzelnen Elemente nach und nach entfernen. Ein Schwimmgürtel bietet viel Bewegungsfreiheit und ist eine gute Hilfe beim Lernen der Schwimmbewegungen. Achtung: Die Schwimmgürtel verrutschen oft bis unter die Achselhöhe. Sie sind für Kinder ab zwei Jahren geeignet.
  1. Schwimmtrainer: Die sogenannten Schwimmtrainer sehen ähnlich aus wie aufblasbare Schwimmreifen. Sie sind für Kinder von drei Monaten bis acht Jahren geeignet. Damit die Babys nicht durchrutschen können, werden sie vor dem Baden mit einem Sicherheitsgurt angeschnallt. Vor allem für die ganz Kleinen bietet ein Schwimmtrainer einen großen Vorteil: Durch Strampeln können sie sich im Wasser allein fortbewegen, obwohl sie auf dem Land noch nicht krabbeln oder laufen können.
  1. Schwimmbretter: Schwimmbretter sind aus einem harten Schaumstoff hergestellt, was den Vorteil hat, dass man sie nicht aufblasen muss. Dank einem Schwimmbrett können Kinder die ersten Schwimmversuche unter Aufsicht der Erwachsenen wagen und ihre Arme und Beine sowie die Wasserlage wunderbar trainieren.

Ab wann können Kinder die Schwimmhilfen nutzen?

Schwimmhilfen Test & VergleichDiese Frage beschäftigt sicherlich die meisten Eltern. Schwimmhilfen sind nur eine Art Unterstützung, im Schwimmbad solltet ihr eure Kinder niemals aus den Augen lassen. Nach den Aussagen der Kinderärzte sollte man Kinder, die jünger sind als 3 Monate, nicht ins Wasser setzen. Im Allgemeinen dienen Schwimmhilfen zwar der Sicherheit der Kleinen im Wasser, allerdings wird es trotzdem abgeraten, Kinder unter drei Monaten damit auszustatten. Bei manchen Schwimmhilfen sollte die Voraussetzung erfüllt werden, dass das Kind selbstständig sitzen kann. Das betrifft vor allem die Schwimmreifen mit Sitz. Damit sollte auch die Frage beantwortet sein: Die Schwimmhilfen sind erst ab 3 Monaten zu empfehlen.

Wie werden Schwimmhilfen eingeteilt?

Grundsätzlich teilt man die Schwimmhilfen nach Schwimmklassen. Die Einteilung in die Klassen – von A bis C – sollte den Eltern bei der Auswahl der passenden Schwimmhilfe für ihr Kind behilflich sein. Die wichtigste Rolle bei der Auswahl spielt das Alter und die Schwimmfähigkeiten der Kleinen:

  • Klasse A – Schwimmsitze. Die Schwimmsitze sind vor allem für Babys und Kleinkinder empfehlenswert, weil sie noch in den meisten Fällen über keine Schwimmfähigkeiten verfügen. Die Schwimmsitze halten zwar das Kind über Wasser, aber gleichzeitig wird der Drang der Kleinen nach Bewegung gehemmt.
  • Klasse B – Schwimmflügel, Schwimmgürtel, Schwimmscheiben. Für etwas ältere Kinder sind diese Schwimmhilfen gedacht. Sie werden direkt am Körper getragen und erleichtern den Kleinen den Auftrieb im Wasser. Unter Aufsicht der Eltern kann man diese Schwimmhilfen beim Planschen im Wasser einsetzen. Aufgrund dessen, dass sie die Bewegungsfreiheit einschränken, sind sie zum Schwimmen lernen weniger geeignet.
  • Klasse C – Schwimmbretter, Schwimmnudeln. Kinder ab dem 4-5 Lebensjahr können damit die ersten Schwimmerfahrungen sammeln. Diese Hilfsmittel werden am häufigsten bei Kinderschwimmkursen eingesetzt. Das Kind kann sich zum Beispiel am Schwimmbrett festhalten und somit einen Schwimmstil leichter erlernen.
Merke
Wasserspielzeuge wie Luftmatratzen, Schwimmringe oder Schwimmtiere sind KEINE Schwimmhilfen. Deswegen unterliegen sie auch nicht den europäischen Sicherheitsnormen. Ihr könnt das Kind zwar damit spielen lassen, aber ausschließlich in eurer Gegenwart.

Worauf sollte man beim Kauf von Schwimmhilfen achten?

Eine passende Schwimmhilfe für das eigene Kind auszuwählen ist keine leichte Aufgabe. Man sollte dabei einige Dinge beachten, damit der Kauf sinnvoll und vor allem sicher wird. Man sollte die passende Klasse (A, B, C) für das Kind auswählen. Um welche Klasse es sich handelt, sollte zusammen mit dem zulässigen Körpergewicht auf dem Produkt gut sichtbar abgebildet sein. Achtet insbesondere auf die europäische Norm EN 13138, die auf der Verpackung abgedruckt ist. Noch besser, wenn die Schwimmhilfe mit einem zusätzlichen Sicherheitsmerkmal, wie dem GS-Siegel, versehen ist. Schwimmhilfen zum Aufblasen sollten mindestens über zwei Luftkammern verfügen, damit sie noch genügend Auftrieb bieten, falls eine beschädigt wird. Produkte mit Rückschlagventil sind sicherer, weil sie selbst geöffnet kaum Luft entweichen lassen. Die Schwimmhilfen dürfen zudem keine scharfkantigen Nähte haben. Darüber hinaus sollte man nach dem Auspacken folgende Dinge überprüfen:

  • welchen Eindruck machen die Schweißnähte (sind sie dicht usw.)?
  • sitzen die Ventile zum Aufblasen fest und wackeln nicht?
  • sind alle wichtigen Siegel vorhanden (TÜV, CE, Norm EN 13138)?
  • nach dem Aufblasen die Schwimmhilfe komplett unter Wasser drücken und auf eventuelle Luftaustritte prüfen

Hat die Stiftung Warentest oder ÖKO Test Schwimmhilfen getestet?

Weder Stiftung Warentest noch die ÖKO-Test hat neulich einen Schwimmhilfen Test durchgeführt. Die Stiftung Warentest hat lediglich einen Schwimmhilfen Test im Jahre 2011 präsentiert, die Ergebnisse könnt ihr hier finden. Sollte es in naher Zukunft einen aktuellen Test geben, so werden wir den Artikel um die Ergebnisse und Testsieger erweitern.

Gibt es Schwimmhilfen bei dm oder Rossmann zu kaufen?

Die richtige Schwimmhilfe ist eine wichtige Investition für die Sicherheit eures Kindes. Mit einer Schwimmhilfe macht das Kind nicht nur seine ersten Schritte im Wasser, sondern es kann sich damit auch sicherer fühlen. Deswegen sollte man sich bereits vor dem Kauf Gedanken machen, welche Schwimmhilfe die Richtige für das Kind ist.

Beim Drogeriemarkt dm bekommt ihr keine Schwimmhilfen, auch ROSSMANN führt diese Produkte nicht im Sortiment. Allerdings steht euch beim Amazon Online-Shop eine große Auswahl an Schwimmhilfen zur Verfügung. Ihr könnt dort viele unterschiedliche Schwimmhilfen bekommen, die euch wenige Tage nach der Bestellung nach Hause geschickt werden.

Schwimmhilfen Vergleich bzw. Test 2020: Findet eure beste Schwimmhilfe

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. BECO Schwimmgürtel 02/2018 1,41€ Zum Angebot
2. Bema Happy People Schwimmflügel aus Neopren 02/2018 10,22€ Zum Angebot
3. Schwimmtrainer Classic von Freds Swim Academy 02/2018 15,99€ Zum Angebot
4. BECO Schwimmbrett KICK 02/2018 11,19€ Zum Angebot
5. Konfidence Schwimmhilfe in Blau-Marine 02/2018 29,90€ Zum Angebot
6. HUDORA Schwimmgürtel 6- teilig 02/2018 23,70€ Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.